Stiftung Mondo, Esperanto-Bürgerstiftung, Hauptstr. 42, 64753 Brombachtal
Konto-Nummer 151 100 004 bei der Stuttgarter Volksbank, 600 901 0

IBAN:DE 2160 0901 0001 5110 0004, BIC: BIC:VOBADESS

 


Startseite

Zur Stiftung

Esperanto-Fonds
... Ortsgruppen
... Kultur
... Afrika
... Esperanto-Bund
... Kirche
... Jugend
... Internet

Kontakt

Impressum
 

Zur Stiftung

Teil der Stiftung Mondo
Die Esperanto Bürgerstiftung ist Teil der Stiftung Mondo, welche z. B. die Entwicklungshilfe, die Völkerverständigung, kulturelle Zwecke, Jugend- und Altenhilfe, Katastrophenhilfe, Flüchtlingshilfe, Naturschutz und Wissenschaft und Forschung fördert. Die Esperanto Bürgerstiftung ist also keine reine Esperanto-Stiftung !

Es ist jedoch Wunsch des Hauptstiftungsgründers, dass aus den Erträgen des Grundkapitals weitestgehend Projekte aus der Esperanto-Welt gefördert werden, also Projekte, die mit Esperanto in irgendeiner Form verbunden sind oder von Esperanto-Sprechern geleitet werden. Zusätzlich sollen auch Unterstiftungen eingerichtet werden, die bestimmte Esperanto-Projekte oder Organisationen fördern (z. B. eine Unterstiftung "Deutscher Esperanto-Bund" oder eine Unterstiftung "Esperanto in Afrika").

Spenden und Zustiftungen werden natürlich auch für vollkommen allgemeine Projekte angenommen, die nicht mit Esperanto in Verbindung stehen. Auf der allgemeinen Homepage der Stiftung (www.stiftung-mondo.de) wird deshalb auch nicht auf Esperanto eingegangen. Ansonsten entstünde leicht der Eindruck, dass Personen, die nicht Esperanto sprechen, als Spender, Zustifter oder Unterstiftungsgründer nicht erwünscht wären. Dies ist jedoch wie oben bereits erwähnt nicht der Fall. Bei der Stiftung kann jeder mitmachen, der gemeinnützige und wohltätige Zwecke fördern möchte. Einzige Bedingung ist, dass die Förderzwecke mit der Satzung im Einklang stehen.

Was wird konkret gefördert ?
Die Stiftung kann Stiftungsmittel für eigene Projekte verwenden oder die Stiftungsmittel an Organisationen weitergeben, die es im Sinne der Stiftung verwenden. So können aus den Erträgen des Grundkapitals und nicht zweckgebundenen Spenden sowohl ein Esperanto-Projekt oder eine Esperanto-Veranstaltung gefördert werden, als auch das Geld zur allgemeinen Förderung einer Esperanto-Organisation verwandt werden. Wünschen Sie jedoch ausdrücklich, dass Ihre zweckgebunden Spende für ein bestimmtes nicht mit Esperanto verbundenes Projekt verwandt wird oder das Geld einer bestimmten Organisation zufließen soll, so ist auch dies möglich (siehe Stiftung Mondo). Dies schließt jedoch keinesfalls aus, dass durch ihre Spenden und Zustiftungen neue Projekte angegangen werden können.

Nach oben